Frage:
Vorhandene Flecken von komplizierten Holzarbeiten entfernen?
JohnP
2015-03-17 22:36:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe einen Couchtisch mit vielen dekorativen Arbeiten an der Außenseite, z. B. Blumen / Blätter und Rosetten, die Teil der ursprünglichen Holzarbeiten sind (dh nicht nachträglich erstellt und befestigt wurden).

Ich möchte den Tisch nacharbeiten, aber der handelsübliche Fleckenentferner, den ich verwendet habe, hat nicht den gesamten Fleck aus den vertieften Teilen der dekorativen Schnitzerei entfernt. Zusätzlich befinden sich Fleckenreste in den Kerben, die für die mittleren Glasstücke ausgeschnitten sind.

Wie entferne ich den Fleck von den Kerben und der dekorativen Schnitzerei, ohne die Ästhetik des Stücks zu beeinträchtigen?

Ich denke, das würde vom Alter des Stücks und der Komplexität der Details abhängen. Ich glaube, es gibt einige Leute, die einen Wechsel von Druck und Vakuum mit Lösungsmitteln in riesigen Tanks verwenden, um so zu arbeiten, aber es ist teuer und hart für das Holz. Haben Sie über Bleich- oder Gelflecken nachgedacht, um diesen nicht entfernten Fleck einfach zu maskieren?
Drei antworten:
#1
+9
bowlturner
2015-03-18 06:12:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es wird eine Menge Arbeit sein, aber ich habe zwei verschiedene Vorschläge.

Verwenden Sie Ihren Fleckentferner erneut, diesmal jedoch genauer, und verwenden Sie eine (alte) Zahnbürste, um ihn aufzutragen und zu reinigen. es zurück, wenn es Zeit ist. Eine Zahnbürste kann den Entferner in die kleinen Stellen bringen und funktioniert so, als würde Plaque von Ihren Zähnen entfernt.

Wenn es größtenteils weg ist, können Sie den gleichen Trick mit Bleichmittel versuchen, aber seien Sie vorsichtig, es ist auch so Auch gefährlich (Gesundheitsgefahren) und wenn es zu stark ist, kann es das Holz beschädigen.

Es stellt sich immer die Frage, wie viel Sie sparen möchten. Wenn Sie einen Teil des alten Flecks in den Rillen belassen, kann dies auch zu einem schönen "antiken" Erscheinungsbild führen.

#2
+6
ewm
2015-03-18 17:29:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Neuanwendung und mechanische Manipulation sind Ihre Freunde (wie oben vorgeschlagen). Wenn dies ein kritisches Projekt ist, gibt es eine Reihe extremerer Pfade.

  • Eine zweite Runde mit einem anderen Produkt kann hilfreich sein.
  • Ihr Fleckenentferner kann in einer dickeren Lösung oder einem Gel vorliegen. Dies verlangsamt die Verdunstungszeit und verlängert somit die Zeit, in der die Gänsehaut Flecken entfernt.
  • Sie können Wattebäusche, Wattebäusche usw. mit dem Fleckenentferner einweichen und den schwierigen Bereich abdecken (hier besteht die Gefahr von Verfärbungen oder Probleme mit zu nassem Holz: Quellen, Lösen usw.)
  • Sie können Zahnstocher, Schaber oder maßgeschneiderte Werkzeuge verwenden (geerdete Bügelsägeblätter funktionieren gut) - nachdem Sie den Entferner aufgetragen haben und lassen Sie es ein wenig sitzen, verwenden Sie die Schaber. Sie sollten in der Lage sein, die erweichte Deckschicht des Finishs zu entfernen. Sobald Sie einen härteren, trockeneren Bereich erreicht haben, tragen Sie den Lack erneut auf und wiederholen Sie den Vorgang. (Die Gefahr besteht hier darin, in das Holz selbst zu schneiden und zu kratzen.)

All dies erfordert mehr Zeit für das Einatmen böser und lebensverkürzender Chemikalien. Bitte verwenden Sie gesunden Menschenverstand und Belüftung (und ein Beatmungsgerät, falls Sie eines haben; nicht? Es gibt viele im Bereich von 20 bis 50 US-Dollar).

#3
+5
Peter Grace
2015-03-18 15:00:58 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt spezielle Spulen aus Schleifmaterial, die fast wie eine Schnürsenkel aus Sandpapier aussehen. In einigen Fällen kann es sinnvoll sein, den Fleck aus komplizierten Mustern herauszuschleifen.

Mitchell's sanding cord
(Quelle: mitchellsabrasives.com)) sub>



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...