Frage:
Wie kann ich meine Handebene so einstellen, dass ein gleichmäßiger Schnitt über die Breite erfolgt?
Brad P.
2015-03-17 22:36:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe eine Low-Angle-Jack-Ebene (Stanley # 62, abgeschrägt) und sie kann die Klinge von einer Seite zur anderen einstellen, wenn ich die Klinge und das Bügeleisen verriegele von Schnitt über die Breite des Flugzeugs, aber ich kann es nicht tief genug auf einer Seite bekommen. Egal wie ich es positioniere, eine Seite schneidet tiefer als die andere.

Kann dies einfach beim Schärfen korrigiert werden oder muss ich noch etwas tun?

Ich weiß Das Bild ist eine schlechte Darstellung, aber die ebene Sohle befindet sich rechts und Sie können sehen, wie die Klinge herausragt, wenn die Kamera über die Länge der Sohle schaut.

enter image description here

Ist deine Sohle flach und eben?
@saltface die Sohle ist flach und wahr, so gut ich mit meinem t-Quadrat aus verschiedenen Winkeln überprüfen kann, liegt sie auch flach auf meinem Jointer-Tisch.
Drei antworten:
#1
+3
Jack
2015-03-18 11:35:26 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zuerst würde ich die Rechtwinkligkeit der Klinge überprüfen und sicherstellen, dass sie gestochen scharf ist. Zweitens gibt es normalerweise einen kleinen Wackelraum, in dem sich die Klinge in der Ebene befindet. Möglicherweise können Sie die Klinge nach links oder rechts schwenken, um dem von Ihnen vorgenommenen Winkelschnitt entgegenzuwirken.

Vielleicht meinen Sie das von Seite zu Seite? Wenn das Spiel nicht ausreicht, um die Klinge zu drehen, um das Problem zu beheben, müssen Sie die Klinge möglicherweise nur noch ein wenig aus dem Quadrat heraus schärfen, um den Schnitt zu korrigieren ...

Das Drehen der Klinge hat immer stattgefunden habe es für mich getan.

Ein guter Vorschlag, die Klinge auf Rechtwinkligkeit zu überprüfen, war mein nächster Schritt. Und ja, ich bin nicht sicher, wie es heißt (Norris-Einsteller ??), aber der Tiefenknopf kann nach links oder rechts gezogen werden, um den Schnittwinkel der Klingen auszurichten. Das ist der Teil, der nicht genügend Bewegungsfreiheit hat, um mein Problem zu beheben. Hoffentlich ist meine Klinge einfach nicht quadratisch und es gibt kein Problem mit der Basis.
#2
+3
OSU55
2015-04-01 02:33:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Manchmal befindet sich die Klinge auf einer Seite des Bettes, sodass sich die Klinge mit dem seitlichen Einstellhebel nicht ausreichend verschieben kann, um die Kante parallel zur Sohle zu halten. Stellen Sie sicher, dass die Klinge auf jeder Seite mehr oder weniger gleich viel Platz hat. Zwei weitere Punkte können der Schuldige sein: 1) Klingenkante nicht senkrecht zu den Seiten (muss nicht perfekt sein - innerhalb von ~ 0,020 "über der Klinge), 2) Klingenbett parallel zur Sohle bearbeitet - wenn dies der Fall ist Ist das Problem, geben Sie das Flugzeug für ein neues zurück.

#3
+3
glw
2015-04-01 04:46:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn sich herausstellt, dass Ihre Klinge quadratisch ist und Sie immer noch das Problem haben, sitzt die Klinge entweder nicht flach auf dem Frosch (unwahrscheinlich) oder der Frosch selbst sitzt nicht flach auf dem Bett des Flugzeugs. Dies ist ein ziemlicher Schmerz zu beheben; Sie müssen alles auseinander nehmen und eine Feile verwenden, um den Grat oder die Formlinie, die das Problem verursacht, zu glätten.

Ich hatte einmal Ihr Problem und es stellte sich heraus, dass ich meine Klinge aus dem Quadrat geschliffen hatte.

Die beste Referenz, die ich persönlich gesehen habe, ist ein Video von Christopher Schwarz mit dem Titel "Super Tune a Hand Plane" hier verfügbar [shopwoodworking.com - Teil der Website von Popular Woodworking] über alles Mögliche, was Sie tun können, damit Ihre Handfläche besser funktioniert.

Ein verwandtes Video von ihm heißt "Das letzte Wort zum Schärfen", was ebenfalls sehr nützlich ist.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...